Was nutzt es dir, viel zu wissen und es nicht umzusetzen?

Wenn dir jemand sagt: „Geh raus aus deinen negativen Gedanken. Das tut dir nicht gut“, dann weißt du, er/sie hat recht ohne Frage. Du frägst dich dann: „Wie soll ich das tun??? Wie komme ich heraus aus diesem Gedankenkarussell, aus diesem Strudel? Hätte ich doch, könnte ich doch, und wie soll es weiter gehen? Wie kann ich mein Gedankenkarussell abstellen?“

So drehen sich deine Gedanken, du kannst nicht schlafen, du hast ein schlechtes Gewissen, weil du es weißt, dass du etwas ändern solltest, es aber nicht umsetzen kannst. Und das Karussell dreht sich weiter. Erschöpfung und ständiger Widerstand gegen dich selbst sind die Folge.

Du weißt, Meditation kann helfen

* Du setzt dich hin, atmest tief ein und aus, schließt die Augen und folgst deinem Atem. Ein paar Minuten geht das gut und schon springt das Gedankenkarussell wieder an.

* Du machst eine geführte Meditation.
Du lauschst der Stimme und ja, du kommst zur Ruhe. Du hörst zu und bist abgelenkt.
10, 15, 20 Minuten lang. Die Meditation ist zu Ende, du stehst auf und bist für, nun ja sagen wir eine halbe Stunde im Frieden mit dir. Dann kommt ein Trigger von außen und alles ist wieder dahin. Ein Kreislauf, von dem du weißt und es nicht schaffst, ihn zu durchbrechen.

Du weißt, Ängste zuzulassen, Dinge und Situationen loszulassen, würde dir helfen.

* Du tust es nicht aus Angst vor dem Unbekannten. Du weißt nicht, was passieren wird.
* Du glaubst nicht an dich.
* Du denkst, andere Menschen in deinem Leben verhindern dein Glück.
* Du denkst, du musst für andere da sein und du musst und musst und musst.

Die Liste könnte noch länger werden.

Glaub mir, ich kenne das, ich kenne die Gefühle des Drucks, der eigenen Ohnmacht, der schlaflosen Nächte. Egal, ob du dich um dich und deine Zukunft sorgst, oder um die Zukunft deiner Liebsten, deiner Familie und deinem/eurem Leben.

Dann habe ich eine Nachricht für dich: Solange du nicht die klare Entscheidung triffst, All-In zu gehen und deinen Fokus auf das Leben zu richten, dass du dir wünschst, kommst du nicht aus deinem negativen Kreislauf heraus.

Oft höre ich dann: „Ja aber, ich habe Kinder, die von mir abhängig sind. Ich habe andere Menschen in meinem Leben, ich kann doch jetzt nicht mein Leben ändern.“

Der erste Schritt in deinen Prozess hinein, das ist gleichzeitig der erste Schritt in dein neues Leben. Es ist sekundär, wie lange dieser Prozess dauern wird. Solange es eben dauert. Es geht um die Entscheidung und um Schritt für Schritt.

Du weißt es ja, dass du etwas tun musst. Du weißt es! Ich rede nicht um den heißen Brei herum, du kannst natürlich jahrelang selbst an dir herumdoktern und tausend Möglichkeiten ausprobieren, so wie ich das getan habe. Oder du schöpfst aus meinem Pool der Möglichkeiten, die ich dir zur Verfügung stellen kann.

Diese gehen von kostenfrei bis hin zum 1:1-Coaching.

Dein Pool der Möglichkeiten

1) Kostenfreie Möglichkeiten

* Komm in meinen VIP-Detektiv-Zirkel. Der Newsletter der ganz besonderen Art.

* Ein Gespräch mit mir via Zoom. Ich schenke dir 30 Minuten meiner Zeit.
Hier kannst du buchen.

* Abonniere meinen Youtube-Kanal. Ich veröffentliche regelmäßig Videos mit hilfreichen Inhalten. Schau vorbei.

2) Kostenpflichtige Möglichkeiten

* Beratung via Whatsapp-Video oder Telefon.
Dauer: 60-75 Minuten.

* drei Einheiten Beratung via Whatsapp-Video oder Telefon.

Dauer: 3 x 60-75 Minuten.

* Einzel-Coaching 1:1 über vier Wochen

Klicke hier für meine kostenpflichtigen Angebote.

Kategorien: Uncategorized

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.