Ich denke, du kennst das auch: Du sitzt mit Freundinnen zusammen und das Thema Beziehungen kommt auf. Liebesbeziehungen, Beziehungen zu Freunden, Familie und Eltern. Und jede erzählt, was sie alles erleiden musste, was andere Schlimmes getan haben. Auch du erzählst von deinen Wunden, deinen Verletzungen und was das aus dir gemacht hat. Von Selbstliebe keine Spur.

Und es tut so gut, wenn dein Gegenüber dich in den Arm nimmt und sagt, wie leid es ihr tut, was du alles erleben musstest. Und wie sehr sie versteht, weshalb du so vorsichtig geworden bist und lieber alleine lebst. Und, und, und. Such dir aus, was für dich zutrifft.

Und du erzählst diese alten Geschichten immer und immer wieder. Als Legitimation für dein Alleinsein, deine Angst vor Nähe und deiner Sucht, verstanden zu werden und für einen Augenblick von den anderen geliebt zu werden. Und, weshalb immer wieder dieselben Liebespartner in dein Leben kommen und dich verletzen. Ein Opfer äußerer Umstände.

Mitleid als Ersatz für Selbstliebe

Ich kenne das nur zu gut. Meine Wunde war der frühe Tod meines Verlobten, damals im zarten Alter von 21 Jahren die Liebe meines Lebens. Ich führte alle meine darauffolgenden gescheiterten Beziehungen (auch die zu Freunden) auf dieses traumatische Erlebnis zurück. Es ging sogar so weit, dass ich die Liebe meiner Eltern infrage stellte.

Wenn du jetzt ein Körnchen Wahrheit über das oben Geschriebene bei dir selbst findest, dann bitte verschließe dich dieser Wahrheit nicht. So unwohl du dich jetzt auch fühlen magst.

Es ist mir ein großes Anliegen, dir herauszuhelfen aus diesem unguten Kreislauf. Dir beizustehen, wenn du den Entschluss fasst, die alten Geschichten hinter dir zu lassen, genauso wie die Prägungen, die Glaubenssätze und die damit verbundenen negativen Energien.

Freiheit, Freude und der Blick in eine neue Zukunft mit Menschen, von denen du kein Mitleid bekommst, sondern echte Liebe und Freundschaft.

Aufatmen, du suchst nicht mehr, du wartest nicht mehr, du weißt und bist

Willst du das? Willst du endlich heraus aus dem Kreislauf alter Beziehungsmuster und der Abhängigkeit von anderen Menschen?

Willst du eine Partnerschaft, die dich glücklich macht, ohne Kompromisse eingehen zu müssen?

Willst du endlich die Familie gründen, die du dir so sehr wünschst?

Willst du mit deinen neuen Freundinnen über die Schönheit des Lebens sprechen und nicht über alte Beziehungskisten?

Dann mache einen Termin mit mir aus. Ich schenke dir 45 Minuten meiner Zeit und ich verspreche dir:

Du wirst keine Angst mehr davor haben, neue Menschen in dein Leben einzuladen und manch alte gehen zu lassen.

Du wirst einen Hauch deiner neuen Freiheit verspüren können.

Du wirst erkennen, JETZT ist der Zeitpunkt gekommen für neue Beziehungen und eine neue Liebe.

Und noch eines verspreche ich dir:
Du bekommst von mir kein Mitleid, sondern Mitgefühl und tiefes Verständnis für den Weg, den du beschreiten möchtest.

Jede Sekunde, jede Minute, jede Stunde deines Lebens ist wertvoll, verplempere sie nicht mit alten Geschichten. Schreib eine neue Geschichte in das Buch deines Lebens.

Hier kannst du den kostenfreien Termin mit mir buchen.

Ich freue mich sehr auf dich!
Deine Marita

Kategorien: Uncategorized

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.